Articles in Category: Flash-Radio Star-Check

Star-Check: Rozalla & Allan Jay „Breaking my Heart“

Star-Check: Rozalla & Allan Jay „Breaking my Heart“

Rozalla hatte 1991 ihren großen Durchbruch mit der Disco Hymne „Everybody‘s free (To Feel Good)" Platz 6 in Deutschland und England, sogar in Amerika schoss dieser Song bis auf Platz 37 vor. Ihr gleichnamiges Debut Album erreichte Platz 20 der Europa Charts. 

Michael Jackson, war von ihr so begeistert, dass er sie als Vorgruppe für seine „Dangerous“ - Tour engagierte. 

Ihre powervollen mitreißenden und energiegeladenen Bühnenshows, zeichnen die sympathische Sängerin, heute noch genauso wie damals aus. Mit „If I say it again“ (US Billbord Charts No.8) gelang ihr 2015 ein weiterer riesen Hit, der leider in Deutschland ein wenig unter ging.

Das Duett mit Allan Jay „Breaking my Heart“ ist die erste Veröffentlichung bei Energise Records und wie Rozalla uns verraten hat, wird 2017 auch ihr neues Album auf diesem Label erscheinen.

Star-Check: Italove

Star-Check: Italove

Italove sind die neue Generation des Italo Pop und vielleicht die Vorreiter für die neue Musik Welle „Disco Musik“ im puren 80er Italien Style.  Italove sind Martin Blix, Dave Laroxx und der ewig maskierte Dr Mateo. In Schweden gelten sie als die populärste Band der 80er Italo Szene. Kurz beschrieben wären sie so: Eine catchy Melodie, frisch im Sound, gepaart mit einer energiegeladenen mysteriösen Performance. Italove muss man einfach live erlebt haben, denn mit ihrer Musik und Bühnenshows verstehen sie ihr Publikum in den Bann zu ziehen. Nicht umsonst haben sie mittlerweile Fans auf der ganzen Welt.

Star-Check: Cody Xeru

Star-Check: Cody Xeru

Cody Xeru in Australien geboren, lebt im schönen New South Wales. Seine Karriere begann mit jungen 14 Jahren im Theater, wo er auch früh seine Liebe zur Musik entdeckte. Durch sein Management wechselte er später zum Film (u.a. Families of Crime) und nun 2016 erfüllte sich sein größter Wunsch, die erste eigene Single. 

Seine Debüt Single „here we go“ hat er gemeinsam mit Nathan Eshman geschrieben und produziert wurde diese von keinem geringeren als Eddie Said, der unter anderem auch schon Beyoncé, Britney Spears und die Pet Shop Boys unter seinen Fittichen hatte. Im Laufe der Jahre hat Cody für Größen wie Tina Cousins, DJ Paul Goodyear, Sash und Whigfield als Supporting Artist gearbeitet.

Star-Check: Rod Thomas

Star-Check: Rod Thomas

Rod Thomas besser bekannt als „Bright Light Bright Light“ Singer und Songwriter, in Welsh geboren lebt aber abwechselnd in London oder New York. Seine Musik lässt sich am besten als Synthpop, Dance und House Music beschreiben. Seine ersten beiden Alben erreichten je die Top 20 der UK Independent Albums Chart.

Rod war als Support Act bereits mit Ellie Goulding, Erasure und Scissor Sisters auf ihrer ausverkauften UK-Tour mit dabei. Die Pet Shop Boys selbst lobten ihn für seine Version von "West End Girls". Das unglaubliche aber war, dass Sir Elton John seine Songs so sehr liebte, dass er ihn für ein Duett anfragte. Und so kam die Hitsingle „I wish we were living“ 2014 zustande. Elton John war es auch, der Rod zu einem noch größeren Bekanntheitsgrad verhalf, indem er ihn gleich für seine Welttourne 2014/2015 als Support Act für 55 Shows verpflichtete.