Leider läuft zu dieser Zeit nur der Stream
Nächste Sendung: Der Flash-Talk am 23.04. ab 19:00 Uhr

The BossHoss: Die glorreichen Sieben des Rock sind zurück!

The BossHoss: Die glorreichen Sieben des Rock sind zurück!

The BossHoss: Die Glorreichen Sieben des Rock melden sich mit Macht zurück! Startschuss ist das achte Studioalbum „Black Is Beautiful“, das Ende Oktober erscheint. Die Country-Rocker legen eine phänomenale neue CD vor, auf der sich die ganze Bandbreite der genialen Urban Cowboys aus Berlin zeigt. Beispielhaft hierfür die Single „A/Y/O“, eine Fist-In-The-Air-Hymne mit zurückgelehnten Folk-Gitarren, Funk-Blechbläsern, modernen HipHop-Sequenzen und einem Refrain, der sitzt. Live präsentieren sie im März/April 2019 ihre neuen Songs ebenso wie alle Klassiker in ihrem typischen Stil-Mix. Ihre bislang umfangreichste Arena-Tour in Deutschland, Österreich und der Schweiz führt The Boshoss zwischen 16. März und 6. April nach Leipzig, Hamburg, Frankfurt, Hannover, Stuttgart, Wien, München, Zürich, Oberhausen und Berlin.

SCHILLERs "In Between" mit Jan Blomqvist und einem emotionalen Video VÖ: 22.03.19,

SCHILLERs

Kurz vor der Veröffentlichung des neuen, hochkarätig besetzten Schiller-Albums "Morgenstund“ feierte ein weiteres Video aus Schillers Klang-Kosmos Premiere: "In Between“ mit Jan Blomqvist. Der junge Club-Ästhet, der schon mehrfach auf dem Burning Man-Festival spielte, jetzt in den musikalischen Händen des Elektronik-Pop-Meisters Christopher von Deylen. Cool, sphärisch, advanced und Leidenschaft pur.

"Die Art wie Jan Blomqvist singt, fasziniert mich. Er hat eine ganz eigene, suchende Kraft in der Stimme“, sagt von Deylen. Auch Blomqvist freute sich über die Kollaboration und schickte postwendend eine Mail als er das Ergebnis der schillerschen Komposition gehört hatte: "Hey Christopher. Danke für den fetten Track. Sehr schönes Ding!“

THE NEAL MORSE BAND: Europa-Tourauftrakt mit neuem Video-Clip zu "The Great Despair"

THE NEAL MORSE BAND: Europa-Tourauftrakt mit neuem Video-Clip zu

Mit neuem Videoclip zum Titel "The Great Despair" zum Tourauftakt in Europa. Persönliche Grussbotschaft von Neal Morse per Youtube-Video an alle deutschen Fans. Erstes Konzert im Kölner Club "Kantine" bereits ausverkauft.  

Der elektrisierende Liveauftritt bringt Neal Morse (Leadgesang, Gitarren, Keyboards), Mike Portnoy (Schlagzeug, Gesang), Randy George (Bass), Bill Hubauer (Keyboard, Gesang) und Eric Gillette (Gitarren, Gesang) auf die Bühne. Neal Morse ergänzt: „Ich freue mich unglaublich auf die europäische Etappe der THE GREAT ADVENTURE Tour. Es ist wunderbar, Teil einer so unglaublichen Band zu sein, die sich auf dem Höhepunkt ihres Könnens befindet."

Ben Zucker meldet sich zurück mit seiner neuen Single „Wer sagt das?!“

Ben Zucker meldet sich zurück mit seiner neuen Single „Wer sagt das?!“

Ein Doppelplatin-Award für sein Albumdebüt, die „Goldene Henne“ und zwei „Echo“-Nominierungen. Außerdem hunderttausende begeisterter Fans während seiner gemeinsamen Shows mit Helene Fischer, sowie bei seiner restlos ausverkauften Headliner-Tour – so liest sich die unglaubliche Erfolgsbilanz von Ben Zucker. Innerhalb der letzten 24 Monate hat sich der charismatische Sänger mit der sofort wiedererkennbaren Reibeisenstimme an die absolute Spitze der deutschen Musiklandschaft katapultiert.

Der neue Clip von Cetcé (Irie Révoltés) zu seiner Solo-Nummer „sitz’N’stehn“

Der neue Clip von Cetcé (Irie Révoltés) zu seiner Solo-Nummer „sitz’N’stehn“

CETCÉ rief als Sänger Carlito mit Irie Révoltés einst eine musikalische Bewegung aus, bespielte sämtliche großen Festivalbühnen Deutschlands und tourte durch halb Europa. 17 Jahre nach der Gründung endete die letzte ausverkaufte Tour 2017 mit einem Konzert vor 12.000 Fans. Nun macht sich der Frontmann zu seinem Solo-Debüt auf. CETCÉ wird dabei ausgesprochen wie CC oder SESE und bedeutet französisch C et C, also C und C. Eine Anspielung auf die Initialen von Sänger Carlos. Schon bei Irie Révoltés war dieser für seine zeitkritischen, um die Ecke denkenden Texte bekannt, mal gerappt, mal gesungen, mal getoastet, auf Deutsch ebenso wie in seiner zweiten Muttersprache Französisch – Ansätze, die er auf seinem Debütalbum, welches im Sommer erscheint, nun zu neuen Höhen führt.