Leider läuft zu dieser Zeit nur der Stream
Nächste Sendung: ..Musik nicht nur für Männer.. ab 18:00 Uhr
Freitag, 08 Juni 2018

Future - SUPERFLY (Original Motion Picture Soundtrack) zum Remake des gleichnamigen Blaxploitation-Kult-Klassikers aus dem Jahr 1972

Future - SUPERFLY (Original Motion Picture Soundtrack) zum Remake des gleichnamigen Blaxploitation-Kult-Klassikers aus dem Jahr 1972

Am 13. September kommt mit „Superfly“ ein Remake des gleichnamigen Blaxploitation-Kult-Klassikers aus dem Jahr 1972 in die deutschen Kinos. In dem von Director X (Rihanna, Kendrick Lamar, Drake u.a.) inszenierten Film verkörpert nun Trevor Jackson („Eureka”, „Let It Shine”) den Drogendealer Youngblood Priest, der aussteigen will. Stammte der Soundtrack des Originals noch von Soul-Legende Curtis Mayfield, so kuratierte diesmal Rap-Superstar Future das Filmsong-Album. Er übernahm – neben Joel Silver (The Matrix, Die Hard, Lethal Weapon) – überdies auch die Rolle des Filmproduzenten. 

Für die dreizehn Songs, die eine musikalische Brücke vom modernen HipHop des 21. Jahrhunderts zu Mayfields Siebzigerjahre-Ghetto-Funk schlagen, versammelte Future eine Schar von A-List-Superstars, darunter Sleepy Brown, 21 Savage, Young Thug, Miguel, Khalid, H.E.R., Yung Bans, Gunna und Lil Wayne. Mit „No Shame“ wurde die Future/Partynextdoor-Kollaboration bereits vorab als Single veröffentlicht. Curtis Mayfields Soundtrack hatte 1972 Platz eins der US-Charts erreicht.   

Social Media

Bewertung

Artikel drucken